Sparkassen-Cup U10 / U13 / U15 in Hörstel

Bei sommerlichen Temperaturen ging es am Samstag (29.06) für die Judoka des KSV 20 Erkenschick nach Hörstel.

Trevor durfte in der U10 bis 34 kg als erstes kämpfen und konnte sich bis ins Halbfinale durchbeißen und erhielt somit Bronze.

In der U13 männlich gingen Lennox und Kjell an den Start. Kjells erster Kampf ging über die volle Länge. In den letzten Kampfsekunden ging er in die Offensive und der Gegner nutzte die Chance und warf ihn. In der Trostrunde hat er es leider nicht mehr ins Finale geschafft und beendete ohne Platzierung.

Lennox erster Kampf zeichnete sich durch unsaubere Techniken aus, die der Gegner eiskalt ausnutze. In der Trostrunde hat er seinen Gegner gut bewegt, aber der Abschluss fehlte. Somit war auch hier Schluss für Lennox.

Im Anschluss folgten die weiblichen Judokas. Layelle und Nayla waren in der U10 vertreten. Die beiden Wettkampfneulinge waren mit Ehrgeiz bei der Sache und konnten sich am Ende mit einem tollen 3. Platz zufrieden geben.

Anschließend waren Baiba und Emily in der U15 dabei. Baiba musste sich am Ende nur im Finale geschlagen geben und holte somit Silber. Emely wurden in der Gewichtsklasse hochgesetzt und gewann trotzdem alle Kämpfe und sichert sich somit Gold.

Die beiden Wettkämpferinnen Baiba und Emely sind zudem für den Kreis Recklinghausen im Kader nominiert und konnten am 07.07.2019 in Herne beim Westfalen-Cup mit ihrer Mannschaft den ersten Platz erkämpfen.

Insgesamt ein durchwachsenes Turnier, wo besonders die Neulinge und die Mädels punkten konnten. Für alle anderen heißt es weiter: Niemals aufgeben und fleißig üben.